Business-Intelligence für die Landwirtschaft

Wie Landwirte Satellitendaten für sich nutzen können

Zeit, Geld, Energie: Jeder will so wenig wie möglich dieser Ressourcen für unternehmerische Aufgaben aufwenden müssen – auch Landwirte. Fortschritte bei der Analyse von Satellitendaten und Wetter-Vorhersagen machen es möglich, Ressourcen zu sparen und auch die Umwelt zu schonen.

Dennoch gab es bisher keine Dienste, die auch landwirtschaftliche Kleinbetriebe nutzen können, ohne enorme Consulting-Honorare an Spezialisten zu zahlen.

green spin ist spezialisiert auf die Analyse von Boden- und Pflanzenentwicklung mittels Satellitendaten. Das Startup-Unternehmen aus Würzburg stellt solche Daten über eine Internet-Plattform bereit, die für jeden Landwirt zugänglich ist.

Dr. Sebastian Fritsch, CEO der green spin GmbH

Sophisticates hat uns geholfen, uns auf das Wichtigste zu konzentrieren: Sie haben uns klare Ratschläge gegeben, was gebraucht wird. Danach haben sie auf Basis unserer Vision herausragende Software entwickelt und gleichzeitig unser Budget geschont.

Dr. Sebastian Fritsch, CEO der green spin GmbH

Im Frühjahr 2015 trafen wir uns mit dem Startup zum MVP-Workshop (siehe Schritt 1 unseres Prozesses). Nachdem wir über Vorstellungen, Ideen und Ziele geredet haben, konnten wir eingrenzen, wie die erste Version ihres Produkts aussehen soll.

Das Minimum Viable Product

Version 1.0 sollte 5 Module enthalten:

  1. Schlagverwaltung: Grundstücke kartographieren
  2. Wetter: Für jeden Schlag Temperatur- und Niederschlagsverlauf vergleichen
  3. Visualisierung: Analyse von Satellitendaten auf der Karte und in Zahlen
  4. Düngen: Erstellen individueller GPS-gestützter Düngeplanungen für die Benutzung in modernen Düngemaschinen
  5. Beprobung: Erstellung von Bodenbeprobungs-Plänen für die Auftragsvergabe

Mit diesen Anforderungen sind wir dann in die nächste Phase gestartet: In Prototyp-Workshops haben wir gemeinsam Skizzen von allen Features erstellt, die in diesen Modulen enthalten sein sollen. Als Ergebnis stand eine digitale Entwurfsskizze der Version 1.0, welche green spin schon verwenden konnte, um mit Partnern, ersten Kunden und Investoren zu reden.

Die ersten Sprints der Entwicklungsphase begannen im Juni. Nachdem grundlegende Komponenten eingerichtet wurden, wie die Verwaltung von Accounts, mussten wir hauptsächlich zwei Herausforderungen lösen: Gute Bedienbarkeit trotz komplexer Anforderungen an die Benutzeroberflächen und effiziente Datensynchronisation im Hintergrund.

Screenshot von Wetterdaten Wetterdaten: Temperaturverlauf an einem Schlag über zwei Jahre.

Im Gegensatz zu anderen Webanwendungen verwendet dieses Produkt viele interaktiven Karten, die mit Tabellen, Formularen und anderen Bedienelementen zusammenspielen müssen.

Ziel war es, Benutzern eine intuitive Oberfläche zu bieten, obwohl komplexe Interaktionen im Hintergrund ablaufen: Zum Beispiel führen Änderungen an Formularen zu Reaktionen auf der Karte und in Tabellen – oder umgekehrt. Alle Benutzeroberflächen müssen ihren Status beibehalten, auch über das Neuladen der Seite hinweg, und dürfen den Benutzer nicht verwirren.

Screenshot einer Düngeplanung Düngeplan zur Homogenisierung unterschiedlicher Bereiche eines Schlags.

Ein weiterer wichtiger Meilenstein war die Anbindung an externe Datenquellen. Alle Datensätze müssen jederzeit mit dem Rechenzentrum von green spin abgeglichen werden. Dieses sammelt Daten von Quellen wie der NASA und der ESA, verarbeitet sie und stellt die Ergebnisse der Anwendung zur Verfügung. Jedes Mal, wenn ein Landwirt einen neuen Schlag hinzufügt, sendet die Webanwendung die Koordinaten und erhält als Antwort mehrere Datenebenen, wie die Temperaturwerte und Bodengüte.

Screenshot vom Erstellen einer Düngeplanung Erstellen eines neuen Düngeplans.

Genau im Zeitplan konnte green spin im Herbst 2015 die erste Version starten. Die Anwendung heißt seitdem mofato, kurz für Modern Farmer's Tool. So konnten sie ihre Kundenbasis vergrößern und das Interesse neuer Investoren wecken.

Wir entwickeln Web-Anwendungen, die Ihr Geschäft voranbringen.

Sprechen Sie uns an!